Von Gerda Laufenberg auf dem Kölner Frauenportal

Gerda Laufenberg: Offenes Sonntagsatelier

08. Dezember 2019 (So) – 11.00 – 15.00 Uhr

Aus der Einladung: „Zugegeben, es geht derzeit einiges drunter und drüber, aber das gehört zur vorweihnachtlichen Zeit. Die auch für mich größte Überraschung: Es gibt doch wieder einen Köln-Kalender (und einen Geburtstagskalender). Das haben wir im allerletzten Moment noch so hinbekommen, weil weder Robert Hennes (mein Verleger) noch ich die Proteste und Klagen der Kalender-Fans […] mehr →

Für Freunde und Freundinnen der Bild- und Theaterkunst

17. November 2019 (So) – 14.30 – 20.00 Uhr

Aus der Einladung: „Liebe Freunde und Freundinnen der Bild- und Theaterkunst, halten Sie sich diesen Termin unbedingt frei: Sonntag 17.11. ab 14.30 Uhr . Zunächst einmal können Sie in wunderbarer Atmosphäre stöbern und entdecken, ganz gleich ob´s draußen stürmt oder schneit und dabei vielleicht die eine oder andere Weihnachtsüberraschung finden. Ich habe alle Bilder von […] mehr →

Philipp Hübl zu Gast im Atelier Gerda Laufenberg

30. Juni 2019 (So) – 13.30 – 15.00 Uhr

Aus der Einladung: „Liebe Freundinnen und Freunde des Ateliers, der Kunst, liebe Weltverbesserer, verehrte kluge, gescheite, abgeneigte und zugeneigte Köpfe, das Salon-Festival macht es möglich: Kluge Köpfe in den Häusern zu Gast! In mein Atelier kommt am 30.6. um 13.30 Uhr der ungeheuer kluge und spannende Philosoph Philipp Hübl (mehr darüber s.u,) . Die Plätze […] mehr →

Lesung Gerda Laufenberg: Alles, nur keine Porträts!

07. April 2019 (So) – 15.00 – 17.00 Uhr

– anlässlich der Rodenkirchener Kunstmeile 20019 – im Kirchenatelier in Rondorf, Link Architekten, Rondorfer Haupststr. 45 „Ein Hort der Inspiration und Kreativität, so stellt man sich ein Künstleratelier vor. Ich räume mit diesem Klischee gründlich auf. Was sich in meinem Atelier abspielt, grenzt zuweilen an surrealistisches Theater, oft zum Schreien komisch – für den künstlerischen […] mehr →

Lesung Gerda Laufenberg: Eine Reise mit dem Skizzenbuch

03. April 2019 (Mi) – 18.00 – 20.00 Uhr

– zur Ausstellung: „Und plötzlich stand da ein Kamel…“ – Ort: Alius Goldschmiede, Hauptstr. 39-41, 50996 Köln-Rodenkirchen, Tel. 0221 / 391615 Dauer: 29. März bis 14. April 2019 zu den üblichen Geschäftszeiten Aus Anlass der Kunstmeile und weil es so gut zu dem kleinen aber feinen Ausstellungsort passt hat Gerda Laufenberg ihre Reiseskizzenbücher aus 30 […] mehr →

Start: Gerda Laufenberg bei der Kunstmeile Rodenkirchen

29. März 2019 (Fr)

„Und plötzlich stand da ein Kamel…“ Vernissage: Freitag, 29.3.19 von 13 bis 19 Uhr Dauer: 29. März bis 14. April 2019 Ort: Alius Goldschmiede, Hauptstr. 39-41, 50996 Köln-Rodenkirchen, Tel. 0221 / 391615 Lesung: „Zeit-Reisen“ mit Gerda Laufenberg Die Künstlerin liest und erzählt. Ihr Zeichenstift nimmt alles aufs Korn: marode Altstadthäuser, Baustellen am Strand, dicke Männer […] mehr →

Gerda Laufenberg: Von großen Meistern und kleinen Jecken

24. Januar 2019 (Do) – 18.00 – 19.30 Uhr

Vernissage Begrüßung: Pfarrer i.R. Karl-Heinz Iffland, Ev. Obdachlosenseelsorger und Vorsitzender des KALZ e.V. Grußwort: Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln Einführung: Elvira Reith Die bekannte Kölner Künstlerin ist eine virtuose Zeichnerin und Malerin, eine Geschichtenerzählerin par Excellence, die seit vielen Jahren einen besonderen Platz in der Kölner Kunstszene einnimmt. Ihre Bilder und Zeichnungen, immer auch […] mehr →

Gerda Laufenberg: Atelierausstellung

09. Dezember 2018 (So) – 14.00 – 19.00 Uhr

Aus der Einladung: „Gegen 16 Uhr findet unter Leitung von Michael te Reh die Auktion „Karneval unterm Hammer !“ statt. Sie können Bilder mit dem Thema „Karneval“ aus alter und neuerer Zeit ersteigern. Es sind wahre Schätzchen darunter… Anschließend wird Jutta Klöckner, die Frau mit der wunderbaren Stimme, Lieder für uns singen, die garantiert nichts […] mehr →

Gerda Laufenberg Kalenderpräsentation 2019 und Atelierausstellung

28. Oktober 2018 (So) – 15.00 – 20.00 Uhr

Vorstellung des letzten Kalenders „BEST OF….“ – mit Kalender-Quiz und Programm – im Atelier Mühlenweg 3, Köln-Rodenkirchen. Zu sehen sind auch vier der acht Arbeiten, die ein/e AttentäterIn bei der Ausstellung im Maternus-Seniorenhaus verunstaltetet hat. Um 19 Uhr wird eine kleine Publikumsdiskussion gestartet zum Thema: WAS DARF KUNST? mehr →