Veranstaltungen - 15. April 2018

Mathilde F. Anneke und Karl Marx in Köln

15. April 2018 (So) - 12.00 - 14.00 Uhr
Stadtspaziergang zu zwei Kölner RevolutionärInnen Mathilde F. Anneke arbeitete im Revolutionsjahr 1848 journalistisch in Köln und gab mit ihrem Mann die linke „Neue Kölnische Zeitung“ heraus. Im badisch-pfälzischen Feldzug kämpfte sie gegen das preußische Militär, floh dann ins amerikanische Exil, engagierte sich dort u.a. für das Frauenwahlrecht und wurde so eine Protagonistin der feministischen Bewegung. [...] mehr →

Geldgöttin, Verschwenderin, Bänkerin

15. April 2018 (So) - 14.00 - 16.00 Uhr
Frauen und Geld – ein Widerspruch? In den ‚Armutszeugnissen’ des frühen 19. Jahrhunderts überwiegen die gleichen sozialen Gruppen wie heute, z.B. alleinerziehende Frauen. Der wichtigste Besitz der Kölnerin war über Jahrhunderte ihre Aussteuer. Einige wenige reiche Frauen hinterließen Testamente und legten genau fest, wem sie ihren Reichtum vermachen wollten. Andere ergaunerten sich ihr Geld als [...] mehr →