Kölner Gruppe „Omas gegen rechts“

12. Dezember 2019 (Do) - 18.30 - 20.00 Uhr

Die Kölner Gruppe „Omas gegen rechts“ trifft sich am 2. Donnerstag im Monat im Restaurant der Alten Feuerwache im Agnesviertel um 18.30 Uhr. Die Gruppe ist an weiteren tatkräftigen und engagierten „Omas“ interessiert und freut sich auf regen Zuspruch und viele Ideen und Anregungen. Neben der Teilnahme an Kundgebungen in Köln oder in der näheren Umgebung sind die „Omas gegen rechts“ in der Vorweihnachtszeit auf diversen Kölner Weihnachtsmärkten vertreten und verteilen selbstgebackene Kekse – frei nach dem Motto „Aufklärung und Haltung tut zuweilen not“.

„Omas gegen rechts“
sind eine Graswurzelbewegung aus Österreich, die sich in bürgerlicher Weise gegen jegliche Form von Faschismus und Rassismus ausspricht. In Deutschland gibt es schon in einigen Städten Gruppen, weitere sind im Aufbau. Die „Omas gegen rechts“ sind ältere Frauen, die sich politisch und mit „Haltung“ engagieren wollen und die bei gemeinschaftlich organisierten Veranstaltungen, aber auch eigeninitiativ ihre Position zu rechtsradikalen, fremden- und frauenfeindlichen sowie rassistischen Äusserungen zum Ausdruck bringen wollen. Über die Website www.omasgegenrechts.de sind weitere Informationen erhältlich wie auch ein herunterladbares PDF-Dokument zur Erstellung eines eigenen Plakates für Demonstrationen und andere Kundgebungs-Aktivitäten. Unter dem Namen „Omas gegen rechts“ treten ausschliesslich Frauen auf (Omas eben); bei Kundgebungen sind auch „Opas“ willkommen. Die Bewegung macht es Frauen ganz einfach aktiv zu werden: sobald sie das Plakat in den Händen halten, kommen sie mit vielen Menschen ins Gespräch. Und ganz wichtig – „Omas“ werden in der Regel ganz nett und freundlich angesprochen!

Veranstalterin:
„Omas gegen rechts“, www.omasgegenrechts.de

Ansprechpartnerinnen:
Evelyn Illgen, E-Mail: omasgegenrechtskoeln@gmx.de

Kosten / Anmeldung:
Eingeladen sind (z.B. alle interessierten Frauen, Gründerinnen, Unternehmerinnen und Berufsrückkehrerinnen). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es fällt kein Kostenbeitrag an.

Veranstaltungsort:
‚Lokal‘ des Bürgerzentrums Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln, Lageplan