Hilfeangebote in Köln Silvester – Neujahr – 31. Dezember 2016, Samstag

Hilfeangebote in Köln Silvester – Neujahr

Beginn 31. Dezember 2016, Samstag   (Ganztagstermin)
Ende 31. Dezember 2016, Samstag  
Ort Alter Markt, Brunnen: Jan & Griet
Kontakt Frauke Mahr
Beschreibung Beratungsmobil – Anlaufstelle für Frauen und Mädchen

Ein Unterstützungsangebot für von sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und Mädchen.

Das Beratungsmobil des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. steht zunächst auf dem Alter Markt am Jan-von-Werth-Brunnen.

Es ist von 21 bis 3 Uhr erreichbar über die Telefonnummer 0221 / 221-27777, auch wenn es gerade nicht am Alter Markt stehen sollte.

Im Mobil erhalten betroffene Frauen und Mädchen:

  • Ein erstes Clearing
  • Professionelle Beratung und Unterstützung
  • Einen sicheren Ort, um auf vertraute Personen zu warten
  • Gegebenenfalls Begleitung zur Polizei, ins Krankenhaus oder zur Anonymen Spurensicherung

Erfahrene Fachfrauen von SKF e.V., Frauenberatungszentrum FBZ und der Stadt Köln stehen als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Sie hören zu und besprechen mit Betroffenen die nächsten Schritte nach einer Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung.

Bei Bedarf kann die hilfesuchende Frau auch zu einem sicheren Ort, zu weiterführenden medizinischen Hilfen etc. begleitet werden.
www.beratungsmobil.koeln

Beratungsstelle

Die Frauenberatungsstelle FrauenLeben e.V. ist in der Silvesternacht von 22 bis 2 Uhr und Neujahr von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Adresse: Venloer Str. 405-407, 50825 Köln, Telefon 0221 / 9541660, www.frauenleben.org

Veranstalterin:
Kölner Initiative gegen Sexualisierte Gewalt, http://www.koelner-initiative-gegen-sexualisierte-gewalt.de

Ansprechpartnerin:
Frauke Mahr, Tel.: 0221 / 45 35 56 51, E-Mail:

Veranstaltungsort:
Beratungsmobil: Altermarkt, Brunnen: Jan & Griet, 50667 Köln, Lageplan

Turnus