Kölner Frauenorganisationen

 

Arbeitskreis Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte Köln

Aus Bundes- und Landesbehörden, der städtischen Verwaltung, den Kirchen und anderen Institutionen sind Gleichstellungsbeauftragte und Frauenbeauftragte im offenen Kölner Arbeitskreis aktiv. Grundlage ihres Handelns sind die Gleichstellungsgesetze von Bund und Land sowie die Richtlinien der Kirchen.
Erfahrungsaustausch, voneinander Lernen, Ausweitung des Netzwerkes und gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit für frauenpolitische Themen sowie die Arbeit der Gleichstellungsstellen sind die erklärten Ziele des Arbeitskreises. […] Mehr →

Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln

Bei allen städtischen Vorhaben und Maßnahmen, die die Belange von Frauen berühren, kann das Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln mitwirken. Es fördert die berufliche Entwicklung der städtischen Mitarbeiterinnen und baut über Frauenförderpläne strukturelle Benachteiligungen ab. Es engagiert sich für Entgeltgerechtigkeit, Gender Mainstreaming, gegen sexistische Werbung, gegen alle Formen von Gewalt an Frauen, […] Mehr →

Gleichstellungsbeauftragte Stadt Frechen

Frauenförderung innerhalb der Stadtverwaltung, Information, Beratung, Kooperation nach innen und außen (Verbände, Institutionen, Bürgerinnen und Bürger), Netzwerkarbeit, Durchführung von Veranstaltungen, Projekten und Aktionen im Stadtgebiet – dies sind die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragen der Stadt Frechen. […] Mehr →

Gleichstellungsbüro TH Köln

Die Gleichstellungsbeauftragte unterstützt und berät die Hochschule sowie deren Angehörige und Studierende bei der Erreichung der Gleichstellung von Frau und Mann.
Ziel ist, dass Frauen und Männer die Technische Hochschule Köln gleichermaßen mitgestalten können und die gleichen Möglichkeiten haben, ihre Potentiale zu entfalten. Dies erfordert Chancengleichheit von Frau und Mann bei Bewertung, Einstellung und Eingruppierung, Vereinbarkeit von Familie und Studium bzw. […] Mehr →

Gleichstellungsbüro Uni Köln

Die individuelle Situation von Frauen an der Hochschule zu verbessern und der strukturellen Benachteiligung von Frauen entgegen zu wirken, darin besteht die Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten. Dies gilt insbesondere für soziale, organisatorische und personelle Maßnahmen und für die Umsetzung und Fortschreibung der Frauenförderpläne.
Die Gleichstellungsbeauftragte achtet darauf, dass bei der Erfüllung der universitären Aufgaben, insbesondere bei der wissenschaftlichen Arbeit, […] Mehr →