Benefizaufführung: La Bohème im Espresso-Format

02. August 2021 (Mo) - 19.00 - 21.00 Uhr

„LA BOHÈME“ von Giacomo Puccini (1858-1924) ist ein Klassiker des Opern-Repertoires. Ohrwürmer wie „Quando m’en vo“ oder die Arie „Si, mi chiamano Mimi“ begeistern sowohl Kenner*innen als auch Einsteiger*innen.

Basierend auf Henri Murgers berühmtestem Werk „Scènes de la vie de bohème“ beschreibt die Oper das Pariser Milieu der Künstler*innen und Studierenden im ausgehenden 19. Jahrhundert. Die vier Protagonist*innen – die armen Künstler Rodolfo, ein Dichter, und Marcello, ein Maler, sowie die Freundinnen Musetta und Mimi – „begegnen sich in ihrem Daseinskampf, der einen Kontrast zwischen Liebe, Leidenschaft und dem Wunsch nach einem besseren Leben abbildet. Zuletzt wird Mimi mitten in ihrem Streben nach Glück von der grausamen Realität ihrer Tuberkulose-Erkrankung eingeholt.“ (Quelle: www.music-to-go.com/2021-La-Boheme/)

Veranstalterinnen:
WIZO Gruppe und AVIV Köln e.V., WIZO Köln
MUSIC TO GO e.V., www.music-to-go.com

Ansprechpartnerin:
Goldita Nasta, E-Mail: wizocgn@gmail.com

Kosten / Anmeldung:
Eintritt frei, Spenden werden gesammelt zu Gunsten von WIZO für eine Traumatherapie mit Pferden in Kiriat Shmona, Israel.
Anmeldung erforderlich unter wizocgn@gmail.com sowie Covid-19-bedingt Beleg genesen/geimpft/getestet (Test max.72 Stunden alt), es gilt Maskenpflicht.

Veranstaltungsort:
Wolkenburg, Mauritiussteinweg 59-61, 50676 Köln, Lageplan