„Die Stille ertasten mit dem Wort“

24. Oktober 2021 (So) - 12.00 - 15.00 Uhr

Renate Fuhrmann liest Gedichte auf dem Melatenfriedhof

Auf dem Rundgang über den berühmten Friedhof spricht die Kölner Schauspielerin Renate Fuhrmann Gedichte von bekannten und weniger bekannten Lyrikerinnen. Die Historikerin Irene Franken informiert über das Leben und einige Werke der Poetinnen und ggf. über die Lebensläufe der Bestatteten. Die ausgewählten Texte (Konzeption: Irene Franken) artkulieren in verschiedenen Ausdrucksformen die Themen Trauer, Verlust und Sterben, drü­cken aber auch Hoffnung oder gar Humor gegenüber dem Tod aus. Es sind Werke von Kölnerinnen wie von international anerkannten ‚großen‘ Dichterinnen. Die Zuhörenden lernen Gedichte von Rose Ausländer, Christa Reinig, Emilie Emma von Hallberg, Annette von Droste Hülshoff, Claire Goll, Minna Bachem-Sieger, Dorothee Sölle und Nelly Sachs kennen.

Veranstalterin:
Kölner Frauengeschichtsverein e.V.

Kontakt:
Tel.: 0221 / 24 82 65, E-Mail: info@frauengeschichtsverein.de

Kosten / Anmeldung:
Kostenbeitrag: 15 Euro.

Veranstaltungsort:
Treffpunkt: 14 Uhr am Haupteingang Friedhof Melaten (gegenüber Aachener Str. 251, 50931 Köln), Lageplan