Frauen rund um das Griechenmarktviertel

26. März 2023 (So) - 14.00 - 15.30 Uhr

– Shtetl*, Sexkontrolle, NS-‘Auslese’ –

In der Schartgasse und Schemergasse wurden Sinti:ze und Rom:nja verfolgt; orthodoxe Jüdinnen lebten ein anderes Frauenbild als die assimilierten Jüdinnen. Als Asoziale etikettierte Bewohner:innen wurden in der NS-Zeit zwangssterilisiert. Ärzte bestellten Prostituierte ins Untersuchungshaus ein. Zu Füßen des Wasserturms fanden revolutionäre Kämpfe und auch politisches Kabarett statt.

* Schtetl, Wikipedia

Veranstalterin:
Kölner Frauengeschichtsverein e.V.

Kontakt:
Tel.: 0221 / 24 82 65, E-Mail: info@frauengeschichtsverein.de

Kosten / Anmeldung:
Kostenbeitrag: 12 Euro

Treffpunkt: am Gesundheitsamt

Veranstaltungsort:
Gesundheitsamt Köln, Neumarkt 15-21, 50667 Köln, Lageplan

Gesundheitsamt Köln