Start: Komm mit in meine Welt

27. März 2020 (Fr)
Der Termin findet nicht statt.

27.03.2020, 16 – 20 Uhr und 28.03.2020, 10 – 16 Uhr

Das Seminar gibt eine Einführung wie die Kontaktaufnahme zu Menschen mit Demenz „von Herz zu Herz“ gestaltet werden kann und wie dabei Elemente des clownesken Spiels genutzt werden können, um in Kommunikation zu treten. Alles ist möglich und nichts muss erreicht werden. Diese Grundhaltung ist ausschlaggebend für die Nähe und Distanz zwischen den miteinander agierenden Personen.

Anhand praktischer Übungen wird die Achtsamkeit für die momentane Kontaktaufnahme-Bereitschaft und -Möglichkeit des in sich versunkenen Menschen und der Kontaktperson geschult. Wie reagiere ich, wenn ich verschlossen bin, oder als Außenstehende/r sprachlos zuschauen muss?

Im Rollenspiel und anhand vieler praktischer Beispiele aus der alltäglichen Begegnung mit demenziell veränderten Menschen wird eingeübt, sich und die Umgebung wahrzunehmen, nachzuempfinden und zu verstehen.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende aus Betreuung und Pflege, Ehrenamtliche aus dem Gemeinde- und Besuchsdienst, Angehörige sowie alle Interessierte. Für zusätzliche Betreuungskräfte ist das Seminar als Pflichtfortbildung nach §53c SGB XI anerkannt.

Preis: 70,00 €

Anmeldeschluss: 19.03.2020

Kursnummer: 42/20

Kursleitung: Petra Schliebitz (staatl. Dipl. Tanzpädagogin, Zusatzqualifikation Psychomotorik, Clownin für Menschen mit Demenz und geistiger Behinderung)

Veranstalterin: Weiterbildungseinrichtung der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V., www.weiterbildung-frauenhilfe.de

Veranstaltungsort: „M2“ Haus am Moltkeplatz, Moltkeplatz 2 (Eingang Oststraße), 53173 Bonn

Findet nicht statt