Parité – Mehr Frauen in die Parlamente

19. April 2018 (Do) - 19:00 - 21:00 Uhr

Podiumsdiskussion mit
Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. Prof., www.rita-suessmuth.de
und Dr. Silke Laskowski, Universität Kassel, uni-kassel.de.
Moderation: Tina Srowig, www.tinasrowig.de

Der Frauenanteil im Deutschen Bundestag ist mit knapp 31 % so niedrig wie zuletzt 1998 und damit deutlich gesunken.

  • Was sind die Gründe und wie könnte sich das ändern?
  • Wie sehen die gesetzlichen Gestaltungsmöglichkeiten aus?
  • Welche verfassungsrechtlichen Bedenken bestehen?
  • Welche Rolle spielen die Parteien?
  • Gibt es eine effektive Lösung?

Zu diesem Thema soll diskutiert werden mit dem djb-Mitglied Prof. Dr. Silke Laskowski, Universität Kassel, und Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D..

Die Staatsrechtlerin Prof. Dr. Silke Laskowski vertritt die Popularklage des Aktionsbündnisses „Parité in den Parlamenten“ vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof. Mit dieser Klage soll geprüft werden, ob die jetzigen Wahlgesetze gegen die Bayerische Verfassung verstoßen, weil sie die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung und die Beseitigung bestehender Nachteile verhindern und eine effektive Einflussnahme des Volkes auf die Staatsgewalt einschränken.

Als besonderen Gast konnte Prof. Dr. Rita Süssmuth gewonnen werden. Im März 2017 gehörte sie zu den Unterzeichnerinnen der sogenannten Göttinger Erklärung des Göttinger Frauenforums, die ein Paritätsgesetz von der Bundesregierung forderten.

Moderiert wird die Veranstaltung von Tina Srowig. Sie ist freie Autorin für Fernsehen und Hörfunk und arbeitet für alle Programme des WDR u.a. auch FrauTV und für die Wissenssendung Xenius auf arte.

Hier ist die Einladung: Flyer 19.04.2018 djb Bonn, pdf-Datei, 438 KB

Veranstalterin:
Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb), Regionalgruppe Bonn, www.djb.de

Ansprechpartnerin:
Andrea Rupp, E-Mail: a.rupp-ra@t-online.de

Anmeldung:
Um eine kurze Anmeldung per Mail wird gebeten an a.rupp-ra@t-online.de. Spontane Teilnahme ist natürlich auch ohne Anmeldung möglich.

Veranstaltungsort:
Juridicum, Hörsaal K, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät der Universität Bonn, Adenauerallee 24-42, 53113 Bonn, Lageplan