Vogel – Rentier – Fisch

17. März 2018 (Sa) - 11.00 - 16.30 Uhr

Studientag

Beseelter Kosmos im Sibirischen Schamanismus.

Schamanismus ist eine religiöse Weltsicht, die den ganzen Kosmos als beseelt würdigt. Sibirien ist das Vorzeigegebiet, da es alle schamanischen Elemente enthält. SchamanInnen sind MeisterInnen der Geister. Auf ihren „Seelenreisen“ wirken sie als HeilerInnen von Mensch und Mitwelt. „Schamanen repräsentieren die glaubwürdigste mystische Erfahrung der religiösen Welt, gleich der Mystik in den großen Religionen“ (Mircea Eliade 1954).

Der Studientag bietet ethnologische Sachkenntnisse dieser archaischen Ehrfurcht vor der Schöpfung – ein Kontrast zu der Technozerstörung unserer heutigen Welt.

Referentin:
Dr. Hortense Reintjens-Anwari, Profil:
Dr. phil. Dipl. theol., Studium der Geschichte und Kulturanthropologie (Fokus: Vorderer und Mittlerer Orient) und Theologie (Fokus: Philosophische Anthropologie). Langjährige Lehrtätigkeit an der Universität zu Köln. Zur Zeit Forschung und Seminare auf dem Gebiet der interkulturellen Philosophie und Spiritualität.

Veranstalterin:
Beginen Köln e.V.

Ansprechpartnerin:
Christine Müthrath, Tel.: 0221 / 9655820, E-Mail: info@beginen.de

Kosten:
Anmeldung erforderlich. Eintritt frei – Spende/Kostenbeitrag erbeten.

Veranstaltungsort:
Beginentreff im Beginenhof Köln, Unter Linden 119, 50859 Köln, Lageplan