WIFT Netzwerktreffen: Filmschaffen und KI

07. November 2023 (Di) - 19.00 - 21.00 Uhr

Der Einsatz künstlicher Intelligenz ist längst im Alltag von Filmschaffenden angekommen. Neben neuen Chancen sowie Risiken der Nutzung von KI gibt es viele offene rechtliche Fragestellungen, die das Urheberrecht betreffen.

Rechtsanwältin und WIFT Mitglied Renate Schmid erläutert, was im Umgang mit KI gewusst werden sollte und worauf es aus rechtlicher Sicht zu achten gilt.

Referentin:
Renate Schmid, www.wbs.legal/kanzlei-anwaelte/renate-schmid/

Veranstalterin:
WIFTG – Women in Film & Television Germany e.V., www.wiftg.de

Ansprechpartnerinnen:
Cornelia Köhler, E-Mail: corkoehler@web.de

Kosten / Anmeldung:
Für WIFTG-Mitglieder ist der Eintritt kostenfrei. Für alle anderen 15,- Euro.
Anmeldung bis spätestens 06. November 2023 unter info@wiftg.de

Veranstaltungsort:
Wird noch bekannt gegeben.