Pure Love – The Voice of Ella Fitzgerald

26. Januar 2019 (Sa) - 20.00 - 23.00 Uhr

Der Frauenmusikclub Köln präsentiert einen großen Weltstar (auf der Leinwand) mit dem Dokumantarfilm von 2017: „Pure Love – The voice of Ella Fitzgerald“. Ella Fitzgeralds Stimme ist ein Phänomen und bis heute unerreicht. Sie hatte eine perfekte Intonation, ihre Stimme umfasste drei Oktaven, sie hatte eine scheinbare Mühelosigkeit in der Phrasierung. Es gab nahezu keinen Musik-Stil, in dem sie nicht brillieren konnte und ihre zahlreichen, heute legendären Einspielungen von US-amerikanischen Komponisten wie den GershwinBrüdern, Cole Porter oder Duke Ellington haben für Generationen Maßstäbe bezüglich der richtigen Interpretation gebracht. In der Dokumentation der Regisseurin Katja Duregger soll das Geheimnis Ella Fitzgeralds legendärer Stimme durch Aussagen von Sängerinnen wie Dianne Reeves, Dee Dee Bridgewater u.v.a.m. sowie ihrer Biografin Judith Tick enträtselt werden.

Die ca. einstündige Dokumentation entführt in die Welt der großen Sängerin, lässt mehr über ihr Leben erfahren und die unglaubliche Stimme genießen. Im Anschluss an den Film wird die Regisseurin Katja Duregger, die mit dem Film auf mehreren Festivals vertreten war, über den Film sprechen und Fragen beantworten.

Anschließend gibt es Musik/Tanz zu 100% von Sängerinnen zum abchillen.

Veranstalterin:
Frauenmusikclub Köln e.V.

Kontakt:
Tel.: 0221 / 5 10 23 28, E-Mail: info@fmck.de

Kosten / Anmeldung:
Eintritt: 7 Euro

Veranstaltungsort:
Club Berlin, Keplerstr. 4-6, 50823 Köln, Lageplan