Studientag: Die andere Maria

19. Oktober 2019 (Sa) - 11.00 - 16.15 Uhr

Welche Bedeutung kann Maria, die Mutter Jesu, für Frauen heute haben? Der kfd-Studientag „Die andere Maria“ geht dieser Frage nach.

Vor dem Hintergrund der aktuellen kirchenpolitischen Situation fällt auf, dass die Gottesmutter von unterschiedlichen Seiten für ihre jeweiligen Argumente „gebraucht“ wird: die einen sehen in Maria das Vorbild für ein eher „demütiges und angepasstes Verhalten“, für die anderen ist Maria ein Vorbild für Widerstand und Aufbruch.

Ein Blick in die Kunstgeschichte zeigt, dass Maria durch die Jahrhunderte hindurch immer als Ausdruck zeitgemäßer Frömmigkeit, aber auch zur Projektion für unterschiedliche Interessen benutzt wurde.

Biblische Quellen hingegen relativieren die historischen und aktuellen Sichtweisen und zeigen eine „andere“ Maria.

Der Studientag lädt ein, Maria aus verschiedenen Blickwinkeln wieder neu zu entdecken und miteinander zu diskutieren, welches „Update“ von Maria für Frauen heute wichtig und notwendig ist.

Hier ist die Einladung: kfd_Studientag_Die_andere_Maria_Ausschreibung (pdf-Datei, 102 KB)

Veranstalterin:
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) Bundesverband e.V.

Ansprechpartnerin:
Franziska Osten, Tel.: 0221 / 1642-1385, E-Mail: info@kfd-koeln.de

Kosten / Anmeldung:
Teilnahmebeitrag: 55,00 Euro / für kfd-Mitglieder 40,00 Euro.
Anmeldung bis zum 6. September 2019 bei Gabriele Mai, E-Mail: gabriele.mai@kfd.de

Veranstaltungsort:
Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1, 50668 Köln, Lageplan