Worte für die Freiheit | Lesungen & Gespräch

18. Juni 2023 (So) - 16.30 - 18.30 Uhr

Mit einer kleinen Veranstaltungsreihe will das Allerweltshaus Köln einen Blick auf die Geschehnisse und Hintergründe der Situation im Iran werfen und die feministische Revolution auch Monate nach Beginn im Bewusstsein der Öffentlichkeit halten.

Wie ist es, als Schriftsteller*in und Dichter*in in einem autoritären Regime oder im Exil zu schreiben? Welche Bedeutung haben Aufbruch, Revolution, Unterdrückung und Hoffnung für die Kunst und welche Bedeutung hat Kunst für die Revolution?

Diesen Fragen an diesem Nachmittag nachgegangen werden mit Lesungen der Schriftstellerinnen und Dichterinnen Zoya Sepehri, Soheila Mirzaei und Meral Şimşek und anschließendem Gespräch.

Mit Musik von Shaghayegh Sepehri.

Veranstalterin:
Allerweltshaus e.V., www.allerweltshaus.de
Iranisch-deutscher Frauenverein e.V., Köln
Free Human, www.instagram.com/free_human__/

Kosten / Anmeldung:
Der Eintritt ist frei, Spenden erwünscht.

Veranstaltungsort:
Allerweltshaus, Geisselstr. 3-5, 50823 Köln, Lageplan

Allerweltshaus