Wirtschaftsweiber

Wirtschaftsweiber

Gegründet 1998, hat das bundesweite Netzwerk für lesbische und erfolgreiche Frauen acht Regionalgruppen. Ob Vermessungsingenieurin oder Marketing-Fachfrau, Unternehmerin oder Selbstständige, Abteilungsleiterin oder Fachkraft – die Wirtschaftsweiber verstehen sich als professionelles Netzwerk für lesbische Frauen in der deutschen Wirtschaft. Sie tauschen sich aus, sind Expertinnen für Diversity, verbinden Spaß und Karriere miteinander und vertreten die Interessen lesbischer Fach- und Führungskräfte. Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Gesellschaft begegnen sie als kompetente Ansprechpartnerinnen auf Augenhöhe.

Wirtschaftsweiber NRW

Derzeit ca. 50 Frauen verschiedenster Branchen aus Sozialem, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft bilden die Regionalgruppe. Es sind Selbstständige, Angestellte, Fach- und Führungskräfte sowie Young Professionals – aus Bereichen wie Vertrieb, CRM, Marketing, Grafikdesign, Finanzen, Controlling, Forschung, Steuern, Recht. Auch Studentinnen aus allen Fachbereichen sind herzlich eingeladen!

Die „Meetups“ finden mindestens einmal im Monat statt, z.B. am 3. Donnerstag im Monat in Köln. Viele Termine sind dabei auch offen für Interessentinnen, wie z.B. das monatliche Meet & Eat. Dort kann in geschützter Atmosphäre genetzwerkt und diskutiert werden. Standort der Regionalgruppe ist Köln. Es finden aber auch Treffen in Düsseldorf und Bonn statt.

Kontakt

Wirtschaftsweiber e.V.
Prenzlauer Allee 186, 10405 Berlin

E-Mail: nrw@wirtschaftsweiber.de

Vernetzung

Die Wirtschaftsweiber e.V. Regionalgruppe NRW ist Mitglied im:

Dazu auch im Internet: