Handwerkerinnenhaus Köln

Handwerkerinnenhaus Köln

Mehr Mädchen und Frauen ins Handwerk! Das ist seit 1989 das Ziel des Handwerkerinnenhauses (HWH) in Köln-Nippes. Von Fachfrauen angeleitet, lernen Mädchen und Frauen mit verschiedenen Werkzeugen und Werkstoffen umzugehen.

Im Mädchenprojekt Zukunft bekommen schulmüde Mädchen wieder Lust am Lernen. Holly Wood bietet Schülerinnen berufliche Orientierung im Handwerk und Ferienkurse. Frauen wählen ihren Handwerkskurs aus dem Frauenkursprogramm.Das Handwerkerinnenhaus Köln knüpft ein starkes Netz für Mädchen und Frauen im Handwerk – an der Schnittstelle zwischen Schule und Beruf, in Kooperation mit Betrieben, (Hoch-)Schulen und Jugendhilfe. Ca. 2000 Mädchen und Frauen nehmen jährlich an den Angeboten des Handwerkerinnenhauses teil.

Angebote

Frauenkurse

  • Seit langen Jahren eine feste Größe in Köln ist das vielfältige Frauenkursprogramm des Handwerkerinnenhauses. Ganz praktisch lernen Frauen Reparaturen in Haushalt, Bad und Küche, an Möbeln, Auto, Fahrrad und Motorrad selbst vorzunehmen oder kreativ Holz, (Edel-)Metall, Glas (Tiffany), Weidenruten, Filz oder Stein zu bearbeiten. Dabei werden sie von versierten Fachfrauen angeleitet und ein Handy-SMS-MMS-SIM-Kurs ist auch dabei.

HollyWood – Kölner Mädchen in Handwerk und Technik

  • Angebote zur Berufsorientierung für Schülerinnen der Klassenstufen 5 – 10 im Raum Köln: Projekttage, Schnupperkurse über drei Nachmittage, Halbjahreskurse für Fortgeschrittene, Halbjahreskurse mit LB-Schulen, Offene Workshops bei Ausbildungsbörsen, Angebote zum jährlichen Girls’Day.
  • Angebote zur Unterstützung des Übergangs von der Schule zum Beruf für Schülerinnen der Klassenstufen 7 – 10 im Raum Köln: Berufsinformationsveranstaltungen für Mädchen, Berufsberatung für Mädchen, Vermittlung von geeigneten Praktikums- und Ausbildungsstellen, Fortbildungen für MultiplikatorInnen.
  • Frei buchbare Kurse für Mädchen und junge Frauen geben Einblick in verschiedene handwerkliche Arbeitsbereiche mit unterschiedlichen Werkstoffen und Materialien wie z.B. Holz, Glas, Metall, Fliesen und Elektroinstallation. Gruppen von 6 – 8 Mädchen werden von pädagogisch erfahrenen Handwerkerinnen angeleitet.

Mädchenprojekt Zukunft: ‚Pfiffigunde‘ und ‚Kneifzange‘

Mit dem ‚Mädchenprojekt Zukunft‘ hat das Handwerkerinnenhaus ein werkpädagogisches Angebot gegen Schulmüdigkeit entwickelt. Es besteht aus zwei Teilen: ‚Pfiffigunde‘ beugt Schulverweigerung vor und ‚Kneifzange‘ ist eine Chance für Schülerinnen, die den Schulbesuch bereits seit längerem verweigern. Das Projekt wurde vom Deutschen Jugendinstitut als Beispiel guter Praxis ausgezeichnet.

Sommerfest / Weihnachtsmarkt

Immer wieder lädt das Handwerkerinnenhaus zu sich ein. Siehe dazu auch Kölner Frauenportal: Veranstaltungskalender

Kontakt

Handwerkerinnenhaus Köln e.V.
Kempener Str. 135
50733 Köln, Lageplan

Telefon: 0221 / 73 90 555
Fax: 0221 / 92 28 665
E-Mail: mail@handwerkerinnenhaus.org

Verein

Einmischen und vernetzen – für Mädchen und Frauen im Handwerk! Das ist das Motto des gemeinnützigen Vereins Handwerkerinnenhaus Köln e.V. Er wurde 1989 von engagierten Handwerkerinnen gegründet, um gemeinsam Mädchen und Frauen im Handwerk zu stärken und Mädchen zu ermutigen, einen handwerklich-technischen Beruf zu erlernen.

Der Verein ist als freier Träger der Jugendhilfe anerkannt und bohrt dicke Bretter für Mädchen und Frauen im Handwerk. Dafür können die Aktiven jede Unterstützung gebrauchen. Sie freuen sich über weitere Mitfrauen oder Fördererinnen und Förderer, die dabei helfen, die Arbeit des Handwerkerinnenhauses langfristig abzusichern. Denn öffentliche Fördermittel sind projektbezogen, in der Regel zeitlich befristet und gewährleisten nicht, dass ein Projekt oder eine Einrichtung auf Dauer bestehen können.

Das Handwerkerinnenhaus Köln beim Online-Einkauf unterstützen

Über das Partner-Hilfsportal PlanetHelp können Einkäufe sowie Reise- und Ticketbuchungen bei führenden Online-Anbietern getätigt und dadurch gleichzeitig Fördermittel für das Handwerkerinnenhaus Köln e.V. erzielt werden. Bei jedem Einkauf über PlanetHelp werden bis zu 15% des Einkaufs- bzw. Buchungswertes an das Handwerkerinnenhaus Köln ohne Aufpreis für die KundInnen weitergeleitet, denn mit dem Einkauf über PlanetHelp erhält das Handwerkerinnenhaus Werbe- und Provisionsgelder, die von den zahlreichen, unterschiedlichen Online-Shops bezahlt werden. www.planethelp.de

Vernetzung

Das Handwerkerinnenhaus ist präsent bei Ausbildungsbörsen, Handwerks- und Frauenmessen sowie beim Girls’Day. Es ist Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband und aktiv im Arbeitskreis „Kölner Jugendwerkstätten“, im „Netzwerk Prävention von Schulmüdigkeit und Schulverweigerung des Deutschen Jugend Instituts“, bei der „Expertenrunde equal“ sowie weiteren lokalen, regionalen und überregionalen Arbeitskreisen.

Das Handwerkerinnenhaus Köln ist Mitglied in folgenden Frauenorganisationen:

Dazu auch im Internet: