Terre des Femmes

Terre des Femmes

TERRE DES FEMMES ist eine gemeinnützige Menschenrechtsorganisation für Frauen und Mädchen, die sich durch internationale Vernetzung, Öffentlichkeitsarbeit, gezielte Aktionen, persönliche Beratung und Förderung von einzelnen Projekten im Ausland für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzt.

Gegründet 1981 in Hamburg, setzt sich TERRE DES FEMMES dafür ein, dass Frauen und Mädchen ein gleichberechtigtes und selbstbestimmtes Leben führen können und unveränderliche Rechte genießen. Zur Zeit hat der Verein knapp 2780 Mitglieder und viele Frauen engagieren sich bundesweit in Städtegruppen. Diese arbeiten ehrenamtlich. In Zusammenarbeit mit der Bundesgeschäftsstelle informieren die Gruppen die Öffentlichkeit über Ausbeutung, Misshandlung und Verfolgung von Frauen mittels Infoveranstaltungen und -ständen, Medien- und Lobbyarbeit, Vorträgen und Unterschriftenkampagnen.

Siehe dazu auch im www.terre-des-femmes.de

TERRE DES FEMMES Städtegruppe Köln

Das Motto der 2000 gegründeten Städtegruppe lautet: „Von Köln aus aktiv für Frauenrechte weltweit!“ Themenschwerpunkte sind u.a. Frauen in islamischen Gesellschaften (bes. Zwangsheirat und „Ehren“-Morde), Genitalverstümmelung, Frauenhandel und Zwangsprostitution sowie Frauen und Globalisierung.

Die Gruppe betreibt Öffentlichkeitsarbeit durch Podiumsdiskussionen, Vorträge, Beantwortung von Anfragen, Interviews, Präsentation von Material auf Informationsständen, Unterstützung der Jahreskampagnen der Bundesgeschäftsstelle, Netzwerktreffen lokaler Organisationen u.v.m. und sammelt Spenden für die Auslandsprojekte von TERRE DES FEMMES.

Weitere Mitstreiterinnen sind jederzeit willkommen!

Regelmäßiger Termin

Die Treffen finden einmal im Monat, meist am ersten Donnerstag im Monat in der Kölner Südstadt statt.

Kontakt

Jessica Espinoza, Koordinatorin der Städtegruppe Köln
E-Mail: koeln@frauenrechte.de

Vernetzung

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. ist u.a. Mitglied bei Forum Menschenrechte e.V. – Netzwerk deutscher Menschenrechtsorganisationen, www.forum-menschenrechte.de, ECPAT Deutschland e.V. – Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung, www.ecpat.de, Aktionsbündnis gegen Frauenhandel, www.gegen-frauenhandel.de, Integra – Deutsches Netzwerk gegen weibliche Genitalverstümmelung, www.netzwerk-integra.de, EuroNet FGM, www.euronet-fgm.org, und European Children’s Network – EURONET, www.europeanchildrensnetwork.org.

TERRE DES FEMMES ist ist mit seiner jeweiligen Ebene in folgenden Frauenorganisationen Mitglied:

  • KOK – Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V., www.kok-buero.de
  • i.d.a. e.V. – Dachverband deutschsprachiger Lesben-/Frauenarchive und -bibliotheken, www.ida-dachverband.de
  • Netzwerk für Selbstbestimmung junger Migrantinnen (NRW)
  • Runder Tisch NRW gegen Beschneidung von Mädchen
  • Arbeitskreis „Gegen Gewalt an Frauen“, www.stadt-koeln.de/arbeitskreis-gegen-gewalt

Dazu auch im Internet: