Soroptimist Clubs Köln

Soroptimist Clubs Köln

Die größte internationale Serviceorganisation berufstätiger Frauen ist Soroptimist International (SI), die rund 3.000 Clubs mit ca. 80.000 Mitglieder in 132 Staaten der Welt umfasst. In Deutschland sind es mehr als 210 Clubs mit über 6.500 Mitgliedern, in Köln 3 Clubs.

Der Name „Soroptimist“ ist vom lateinischen „sorores optimae“, „die besten Schwestern“, abgeleitet, und wird von den Mitgliedern als Anspruch an das eigene Verhalten im Leben und im Beruf und als mitmenschliche Verpflichtung verstanden.In diesem Sinne wurde der erste Club von Soroptimist International 1921 in Oakland/Kalifornien (USA) gegründet. SI verwirklicht seine Ziele durch Bewußtmachen, Bekennen, Bewegen (Awareness, Advocacy and Action). Der erste deutsche Club, SI Berlin, entstand 1930.

SI unterstützt keine politische Parteien oder religiösen Gruppen. Jedoch sind alle Mitglieder aufgerufen, gesellschaftliche Vorgänge von politischer Relevanz zu beobachten, einen Standpunkt zu beziehen und sich einzumischen, um Gesetzgebung und Politik auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zu beeinflussen.

Die Clubs von Soroptimist International realisieren mit ihren Clubbeiträgen und zusätzlichen Geldspenden ihrer Mitglieder vielfältige soziale Projekte, die sowohl von der Deutschen Union, der Europäischen Föderation und der Weltebene von SI ins Leben gerufen werden, als auch von den Clubs selbst initiiert und individuell betreut werden.

Ziele und Mitgliedschaft

Soroptimist International (SI) setzt sich auf der Basis von internationaler Verständigung und Freundschaft ein für:

  • die Verbesserung der Stellung der Frau,
  • hohe ethische Werte im Berufs- und Geschäftsleben wie auch in den
    anderen Lebensbereichen
  • die Menschenrechte
  • Gleichheit, Entwicklung und Frieden.

Die Mitgliedschaft in einem Soroptimist Club ist nur möglich nach individueller Empfehlung und auf Einladung. In Folge des Grundsatzes, dass jeder Beruf in einem Club nur einmal vertreten ist, gibt es in Köln zwei Soroptimist Clubs. Sie gehören zum 3. von insgesamt 5 Bezirken der Deutschen Union von SI International.

Soroptimist Club Köln

Der Club SI Köln wurde 1957 gegründet und hat mehr als 50 Mitglieder. Projekte:

  • Kinderdorf Bethanien, Bergisch Gladbach-Refrath: finanzielle Förderung sowie Rat und Tat für Jugendliche während der beruflichen Ausbildung
  • agisra e.V., Köln: materielle und ideelle Förderung
  • Sozialdienst Katholischer Frauen (SKF): finanzielle Hilfe im Rahmen der Nachsorge straffällig gewordener Frauen
  • Außerdem div. Einzelprojekte

Präsidentin: Christiane Karsch
E-Mail: praesidentin@si-koeln.de

Dazu auch im Internet:

Soroptimist Club Köln-Römerturm

Der SI Club Köln-Römerturm wurde 1984 gegründet und hat ca. 44 Mitglieder. Projekte:

  • Helfen durch Geben – Sack e.V.
  • Kinder- und Frauenprojekte der AIDS-Hilfe Köln
  • „Junge Migrantinnen haben Zukunft“
  • „Mutter-Kind-Cafe“ im Begegnungszentrum Porz
  • Marlies-Hesse Nachwuchspreis (Journalistinnenbund)
  • Solvatten
  • SI-Mentoring-Programm

Präsidentin: Maria Klaas
E-Mail: info@si-koeln-roemerturm.de

Dazu auch im Internet:

Soroptimist Club Köln-Kolumba

Der SI Club Köln-Kolumba wurde 2015 als dritter Kölner Club mit 34 Gründungsmitgliedern gegründet. Projekte:

  • „FliehKraft“, Kölner Flüchtlingszentrum, Unterstützung von Schwimmkursen für traumatisierte Frauen
  • ‚Silent University‘, überregionale Plattform zum Wissensaustausch von und für Akademiker mit Flüchtlingsstatus
  • Aufbau eines Netzwerkes weiblicher Service-Clubs in Köln zusammen mit den anderen beiden SI Clubs

Präsidentin: Claudia Zeißig
E-Mail: praesidentin@si-kolumba.de

Dazu auch im Internet:

Vernetzung

Soroptimist International hat als Nichtregierungsorganisation Stimme (!) bei den Vereinten Nationen (UN) und dem Europarat.

Soroptimist International ist mit Repräsentantinnen vertreten bei ILO (Internationale Arbeitsorganisation, www.ilo.org), UNESCO (Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur, www.unesco.org), UNICEF (Weltkinderhilfswerk, www.unicef.org), UNEP (Umweltprogramm der Vereinten Nationen, www.unep.org), WHO (Weltgesundheitsorganisation, www.who.org), UNHCR (Hochkommisar für Flüchtlinge, www.unhcr.org), UNIDO (Organisatin für Industrielle Entwicklung, www.unido.org).

Die deutschen Clubs sind in folgenden Frauenorganisationen Mitglied:

Auf Kölner Ebene ist Soroptimist International Mitglied in folgender Frauenorganisation:

Dazu auch im Internet: