Feministischer Salon: Feminismus gestern & heute

07. Oktober 2019 (Mo) - 19.00 - 21.00 Uhr

Kontinuität der Diskontinuitäten – Feministische Kämpfe gestern und heute.

Feminist*innen der jüngeren Generation sehen sich gegenwärtig immer wieder mit dem Vorwurf konfrontiert, dass sie stärker gegeneinander als für die gemeinsame Sache kämpfen. Doch seit jeher ist der Kampf für Gleichberechtigung von Unstimmigkeiten und gegensätzlichen Positionen durchzogen.

In diesem Vortrag soll ein Blick auf die Kämpfe in der Vergangenheit geworfen und ein Bogen zu aktuellen Forderungen und Debatten gespannt werden. Begriffe wie Intersektionalität und Queer sollen beleuchtet werden, um im Anschluss gemeinsam darüber zu diskutieren, ob ein breites feministisches Engagement möglich ist bzw. möglich sein muss.

Ein Abend mit neuen und alten Thesen, unbekannten Blickwinkeln und einer spannende Diskussion.

Im Anschluss gibt es Sekt, Selters und Kölsch.

Referentin:
Laura Chlebos, Soziologin, Gründerin Feminismus im Pott, www.feminismus-im-pott.de

Veranstalterin:
Frauenberatungszentrum Köln e.V.

Kontakt:
Tel.: 0221 / 420 16 20, E-Mail: info@frauenberatungszentrum-koeln.de

Veranstaltungsort:
Frauenberatungszentrum, Friesenplatz 9, 50672 Köln, Lageplan