Genderleicht mit Christine Olderdissen

09. November 2021 (Di) - 19.00 - 21.00 Uhr

– BÄM! Abendschule –

An diesem Abend mit Christine Olderdissen von Genderleicht.de geht es um die Möglichkeiten des Genderns, mit und ohne Genderstern. Geboten wird ein Raum für Aufklärung, aber auch Anregungen, denn es gibt viele kreative Möglichkeiten, den Geschlechtsidentitäten sprachlich gerecht zu werden und insbesondere Frauen in der Sprache sichtbar zu machen.

Das Webportal Genderleicht.de will die Gender-Debatte versachlichen, bündelt den aktuellen Stand der Sprachforschung, präsentiert Anwendungsbeispiele, bietet fachlichen Rat für den korrekten Sprachgebrauch beim Gendern wie auch praktische Tools für die tägliche Arbeit in den Medien.

Nach einer Einführung ins Thema zeigt Christine Olderdissen Tipps und Tricks zum besseren Gendern. Es bleibt Zeit für den Austausch von Gedanken und Ideen. Kniffelige Textbeispiele können mitgebracht werden.

Moderiert und organisiert von Tessa Bergmann für BÄM!.

Christine Olderdissen ist Projektleiterin von Genderleicht.de und freie Fernsehautorin fürs ZDF. Gendersensibilität war von Beginn ihrer journalistischen Laufbahn an die Maxime ihrer Arbeit mit Worten und Bildern. Seitdem sie sich für Geschlechtergerechtigkeit in der Sprache engagiert, hat sie viele Möglichkeiten zum Gendern entdeckt. Im Januar erscheint im Dudenverlag ihr Buch „Genderleicht: Wie Sprache für alle elegant gelingt.“

www.Genderleicht.de wurde im Juni 2019 vom Journalistinnenbund e.V. gestartet, mit Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Veranstalterin:
And She Was Like: BÄM!

Ansprechpartnerin:
Lisa Pommerenke, E-Mail: lisa.p@andshewaslikebam.de

Kosten / Anmeldung:
Anmeldung erforderlich bis zum Sonntag, 05.11.2021 unter events@andshewaslikebam.de.
Die Zugangsdaten für Zoom werden dann am Montag versandt.

Veranstaltungsort:
online

online