Info: Internationaler Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen

25. November 2020 (Mi)

Der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, auch „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“, ist ein am 25.11. jährlich abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen.

Hintergrund für die Initiierung des Aktionstages war die Verschleppung und Ermordung der Schwestern Mirabal in der Dominikanischen Republik. 1981 wurde bei einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen der 25.11. zum Gedenktag der Opfer von Gewalt an Frauen ausgerufen (Dia Internacional de la No Violencia Contra la Mujer) und 1999 offiziell durch die Vereinten Nationen (Resolution 54/134) aufgegriffen.

Mehr dazu: Wikipedia

Seit 2011 gibt es die UN-Kampagne ’16 Days of Activism against Gender Violence‘, seit 2013 mit dem Hashtag #orangeurworld. Soroptimist International und Zonta International unterstützen die Kampagne, bei der unter anderem öffentliche Gebäude orange angestrahlt werden.

Am 25. November 2020 setzt das Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln gemeinsam mit dem Kölner Arbeitskreis gegen Gewalt an Frauen (www.stadt-koeln.de) und fünf Kölner Frauenserviceclubs – den Soroptimist Clubs Köln (Club Köln, Club Köln-Römerturm, Club Köln-Kolumba) sowie den beiden Zonta Clubs Köln – mit vielfältigen Aktionen sichtbare Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Von 18 bis 24 Uhr erstrahlen viele Gebäude, Bauwerke und Brunnen in Orange. Eine Übersicht ist unter www.orange.koeln abrufbar.