Internationaler Frauentag (IFT) – „Starke Frauen, starkes Köln!“

08. März 2022 (Di)

Die traditionelle zentrale Veranstaltung des Aktionsbündnisses zum IFT wird wegen Corona auf Samstag, den 11.06.2022 ab 14 Uhr gelegt. Weitere Infos folgen.


Oberbürgermeisterin Henriette Reker wendet sich ein einer Videobotschaft zum Internationalen Frauentag an die Kölnerinnen und Kölner: https://youtu.be/aSkIGv-UuE8


Launch des Kölner Frauen*Stadtplans!

Im Rahmen des Internationalen Frauentags wird erstmals der Kölner Frauen*Stadtplan online gehen, eine Karte, die den Nutzer*innen Informationen zu historischen und zeitgenössischen Frauen, Frauenorganisationen sowie frauenrelevanten Orten in Köln bereitstellt.

Der Kölner Frauen*Stadtplan ist ein Kooperationsprojekt der Stiftung Frauen*leben (www.stiftung-frauenleben.koeln) mit dem Kölner Frauengeschichtsverein e.V. und dem Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln.

Das Projekt ist langfristig angelegt und wird über die nächsten Jahre stetig wachsen. Die Website wird ab dem 8. März zur Verfügung stehen: https://frauenstadtplan.koeln/


Rolle und Selbstverständnis von Frauen im Wandel der Zeit
Das digitale Sonderprogramm der Kölner Museen zum Weltfrauentag

Aus Anlass des internationalen Frauentags hat der Museumsdienst Köln zusammen mit vier städtischen Museen ein kostenloses digitales Programm zusammengestellt, um einige der vielfältigen Lebensentwürfe, Leistungen und Geschichten von Frauen vorzustellen, die in unterschiedlichen Epochen eine zentrale Rolle spielen. Wer das kostenlose Angebot nutzt, kann sich außerdem noch persönlich mit Vermittlerinnen des Museums austauschen.

Mehr dazu: www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/rolle-und-selbstverstaendnis-von-frauen-im-wandel-der-zeit

online