Maria 2.0 betet digital für eine geschlechtergerechte Kirche

15. März 2021 (Mo) - 19.00 - 20.00 Uhr

Die Gruppe Maria 2.0 St. Agnes, Köln, läd um 19.00 Uhr zum Montagsgebet ein. Es ist offen für alle, die sich angesprochen fühlen.

Im Mittelpunkt steht dieses Mal die biblische Erzählung von der „Heilung der gekrümmten Frau“. Es wird um das gehen, was niederdrückt aber auch um Heilung, Aufrichtung und Ermächtigung.

Maria 2.0 ist entstanden durch den gerechten Zorn über den Umgang mit der sexualisierten Gewalt in der katholischen Kirche, vor allem durch Bischöfe und Päpste.

Nach dem Gebet können alle, die noch Lust und Zeit haben, miteinander digital in Austausch treten. Wer gehen möchte, kann sich einfach per Chat verabschieden und für sich das Video beenden.

Jede/r bestimmt selbst, mit welchem Namen sie/er auf dem Bildschirm erscheinen will, und kann die Kamera an- oder ausschalten, je nachdem, ob sie/er gesehen werden möchte.

Das Gebet beginnt um 19.00 Uhr. Ab 18.45 Uhr ist Einlass.

Veranstalterin:
Initiativkreis Maria 2.0, St. Agnes Köln

Kontakt:
Martina Brauckmann-Kleis, Tel.: 0221 / 4718058, E-Mail: m.brauckmann-kleis@online.de

Anmeldung:
Willkommen sind alle Menschen, egal wie sie ihr Geschlecht definieren, Frauen und Männer. Hier ist der Link:
https://zoom.us/j/93197269916?pwd=QXdIZHIrNGpaL0U1T2FoTXZGL0hXQT09
Meeting-ID: 931 9726 9916
Kenncode: ii37vn

Veranstaltungsort:
online

online