Öffentlicher Gästeabend der Kölner Freimaurerinnen

05. Juni 2019 (Mi) - 19.30 - 21.30 Uhr

Gastrednerin: Kris Dejonckheere, Präsidentin des C.L.I.M.A.F. (Centre de Liaison International de la Maçonnerie Féminine), Brüssel.

Thema des Vortrages: Gemeinsamer Bau des C.L.I.M.A.F.
Im Anschluss sind freie Gespräche und Diskussionen erwünscht.

Im Verbund der internationalen femininen Freimaurerei, dem C.L.I.M.A.F, widmen sich Freimaurerinnen auf internationaler Ebene dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch. Durch die gemeinsame Bearbeitung aktueller gesellschaftspolitischer Themen schaffen sie einen Raum gemeinschaftlicher Reflexion und bieten der Öffentlichkeit die Möglichkeit, die Werte der universellen Freimaurerei im Allgemeinen und die Arbeit der Frauenlogen im Besonderen kennenzulernen. Die im C.L.I.M.A.F. vereinigten Frauen-Großlogen vertreten aktuell circa 19.000 Freimaurerinnen.

Musikalisch wird der Abend vom Duo David & José umrahmt.

Der junge Sinto David Riter und sein Lehrer José Díaz de León spielen ihre Lieblingsstücke der Jazzgeschichte auf der Gitarre. Sie orientieren sich dabei an ihren Vorbildern, Django Reinhardt, Birelli Lagrène, George Benson und Wes Montgomery – ein gut ausbalancierter, faszinierender Spagat zwischen Tradition und Moderne!

Veranstalterin:
Sci Viam | Loge der Deutschen Freimaurerinnen, www.freimaurerinnen.de

Ansprechpartnerin:
Silvia Merk, Sekretärin der Loge Sci Viam, E-Mail: sciviam@freimaurerinnen.de

Kosten / Anmeldung:
Eintritt frei, Anmeldungen erwünscht unter sciviam@freimaurerinnen.de

Veranstaltungsort:
„Haus der Freimaurer“, Hardefuststr. 9, 50677 Köln, Lageplan