One Billion Rising – gemeinsam gegen Gewalt an Frauen und Mädchen

14. Februar 2021 (So) - 15.00 - 16.30 Uhr

Zentrale Kölner Veranstaltung zum weltweiten ONE BILLION RISING-Aktionstag (OBR)

Solidarische Menschen aus Köln und Umgebung werden wieder ein Ende der Gewalt gegen Frauen* und Mädchen* fordern. Der Kölner Neumarkt wird einer von vielen tausend Orten auf der Welt sein, wo sich zeitgleich Menschen aller Nationen und Geschlechter versammeln, um gemeinsam gegen Gewalt an Frauen* und Mädchen* einzustehen.

Gerade in der Zeit der Pandemie ist es wichtig, mit diesem Thema auf den Straßen und in der Mitte unserer Stadt präsent zu sein. So sollen die vielen Formen der Gewalt, die im Lockdown vermehrt hinter verschlossenen Türen und auch im digitalen Raum stattfinden, sichtbar gemacht werden.

Es wird eine Kundgebung mit verschiedenen, kurzen Redebeiträgen sowie Live-Musik und gemeinsamen, coronagerechten Bewegungen zu der OBR-Hymne „Break the Chain“ in verschiedenen Sprachen – auch wieder op kölsch: „Spreng dinge Ketten“ mit der Sängerin Marie. (www.marie-live.de).

Hier ist die Einladung: OBR Köln Plakat 2021 (pdf-Datei, 621 KB)

Selbstverständlich werden wirksame Vorkehrungen zum Infektionsschutz getroffen.

Aktuelle Infos zur Veranstaltung unter: www.onebillionrising-koeln.de

Veranstalterinnen:

Ansprechpartnerin:
Irmgard Kopetzky, Tel.: 0221 / 56 20 35, E-Mail: mail@onebillionrising-koeln.de

Veranstaltungsort:
Neumarkt, 50667 Köln