Start: Im Einsatz für das Leben Hebammen weltweit

01. März 2024 (Fr)

– 1. März bis 20. März 2024 –

Eine sichere Geburt ist keine Selbstverständlichkeit. Es sollte ein Menschenrecht sein! Durchschnittlich sterben jedoch weltweit über 800 Frauen pro Tag aufgrund von Komplikationen während der Schwangerschaft oder der Geburt. Dies gilt vor allem für Länder mit geringem Einkommen und unzureichender medizinischer Versorgung. So hat Côte d´Ivoire eine der höchsten Müttersterblichkeitsquoten weltweit.

Essenziell für eine sichere Geburt sind Hebammen. Sie begleiten werdende Mütter medizinisch und stehen ihnen vor, während und nach der Geburt zur Seite. Die Wanderausstellung von CARE portraitiert sechs Frauen aus Côte d’Ivoire, Irak, Kambodscha, Uganda, Ukraine und Deutschland: sechs Orte, an denen Leben unter oft schwierigen Bedingungen beginnt. Jede der sechs Frauen hat ihre eigene, persönliche Geschichte.

Mehr dazu: www.care.de/ueber-uns/veranstaltungen/im-einsatz-fuer-das-leben/

Vernissage:
8. März 2024, 16 Uhr

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 14 – 18 Uhr, Sonntag 11 -18 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 10 €, ermäßigt: 6 €, Gruppen ab 5 Personen: 6 €

Veranstalterin:
Frauenmuseum

Ansprechpartnerin:

Petra Peter-Friedrichs, Tel: 0228/ 691344, E-Mail:

petra.peter-friedrichs@frauenmuseum.de

Veranstaltungsort:
Frauenmuseum, Im Krausfeld 10, 53111 Bonn, Lageplan

Frauenmuseum