Vernetzungstreffen Lesben und queere FLINTA in Köln

26. November 2022 (Sa) - 16.30 - 20.30 Uhr

– FLINTA steht für Frauen, Lesben, Inter, Nichtbinäre, Trans und Agender. –

Aus der Einladung:

„Liebe Kölner Lesben und queere FLINTAS,

der Arbeitskreis Sichtbarkeit und Vernetzung von Lesben & queeren FLINTA in Köln lädt ein zum großen Vernetzungstreffen

in die Alte Feuerwache am 26. November 2022 von 16:30 bis 20:30.

Wir möchten eine große Vielfalt an Lesben & queeren FLINTA in und aus Köln zusammenbringen, um uns kennen zu lernen oder wieder anzunähern, um uns zu empowern, auszutauschen und vernetzen.

Lesben* und queere FLINTA waren aus unterschiedlichen Gründen schon vor der Corona-Pandemie wenig im Kölner Stadtbild sichtbar. Mehr als zwei Jahre Pandemie und der damit verbundene Rückzug in andere, private, Räume haben es nicht besser gemacht.

Fühlt Euch eingeladen, wenn Ihr in Organisationen, Vereinen, Initiativen oder Projekten aktiv seid. Und fühlt Euch auch eingeladen, wenn Ihr als Einzelperson engagiert oder daran interessiert seid, Euch gesellschaftspolitisch zu betätigen.

Am Ende der Veranstaltung sollen die Themen, die die Teilnehmer*innen bewegen, benannt worden sein und in weitere Veranstaltungen, Initiativen & Projekte etc. einfließen.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt und wird moderiert von Birgit Unger (https://birgitunger.de).“

Veranstaltende:
AK Sichtbarkeit und Vernetzung von Lesben und queeren FLINTA in Köln*

Kosten / Anmeldung:
Kostenfrei. Anmelden unter https://dykemarchcologne.de/ak-vernetzungstreffen/

Veranstaltungsort:
Bürgerzentrum Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln, Lageplan


*Der Arbeitskreis ist von Lesben und queeren FLINTA ins Leben gerufen worden, die in der Stadt AG LST aktiv sind und möchte am liebsten ALLE Aktivist:innen in Köln und Umgebung kennenlernen.

Folgende Organisationen und Vereine sind bereits Teil des Arbeitskreises: