Das Künstlerpaar Sophie Taeuber-Arp und Hans Arp

14. Dezember 2018 (Fr) - 19.00 - 21.00 Uhr

„Du schirmtest unseren Traum“

Der Schweizer Künstler und Schriftsteller Hans Arp hob 1916 den Dadaismus mit Hugo Ball und Tristan Tzara aus der Taufe. Das Züricher Cabaret ‚Voltaire‘ wurde zum legendären Geburtsort der Künstlervereinigung, der auch Sophie Taeuber angehörte.

Das spätere Künstlerpaar verschrieb Leben und Werk ganz der abstrakten Kunst: Hans Arp mit literarischen Collagen und surrealen Skulpturen, Sophie Taeuber Arp wiederum mit ihrer Freude am Ausdruckstanz und ihren geometrisch angelegten Textilarbeiten, die großen Einfluss auf das Schaffen von Hans Arp hatten.

Ein Streifzug durch Leben und Werk des beeindruckenden Künstlerpaares vor dem Hintergrund der Zwischenkriegszeit und dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs.

Referentin:
Dr. Simone Scharbert, Autorin und Dozentin, www.simonescharbert.de

Veranstalterinnen:
Beginen Köln e.V.

Ansprechpartnerinnen:
Christine Müthrath, Tel.: 0221 / 9655820, E-Mail: info@beginen.de

Kosten / Anmeldung:
Kostenbeitrag: 8 € / 5 € ermäßigter Beitrag
Ermäßigte Beiträge gelten für Vereinsfrauen und Kölnpass-Inhaber*innen.

Veranstaltungsort:
Beginentreff im Beginenhof Köln, Unter Linden 119, 50859 Köln, Lageplan