Unternehmensfrühstück: Das Leben vor, mit und nach Corona

23. Oktober 2020 (Fr) - 9.30 - 12.30 Uhr

Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationsgeschichte sind ein wichtiger Innovationsmotor für die Wirtschaft. Tatsächlich werden mittlerweile etwa 44 Prozent der neuen Unternehmen in Deutschland von Migrantinnen und Migranten gegründet.

Auch für kleine und mittlere Unternehmen mit Migrationsgeschichte gilt: Familienfreundlichkeit ist ein wichtiges Thema in Zeiten von Fachkräftemangel und des Wettbewerbs um potenzielle Fach-und Führungskräfte. Durch die Corona-Pandemie haben familienbewusste Maßnahmen eine neue Bedeutung bekommen.

  • Was ist und wie funktioniert Familienfreundlichkeit?
  • Wie wichtig ist diese für mein Unternehmen und für mich persönlich als Unternehmerin oder Unternehmer?
  • Wie reagiere ich als Unternehmerin oder Unternehmer mit Migrationshintergrund auf die veränderte Situation?

Über diese und weitere Fragen wird gesprochen und gemeinsam nach Lösungen gesucht.

Hier ist die Einladung: Competentia_U-Fruehstueck_23.10.20 (pdf-Datei: 1 MB)

Veranstalterin:
Competentia – Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln, www.competentia.nrw.de in Kooperation mit Petek Business-Netzwerk Migrantinnen

Kontakt:
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Region Köln, Elena Reifenröther, Tel.: 0221 355065-30, E-Mail: elena.reifenroether@stadt-koeln.de
Petek Business-Netzwerk Migrantinnen e.V., Obiageli Njoku, Tel.: 0176 64959347, E-Mail: info@obiagelinjoku.de

Anmeldung:
Anmeldung bis 20. Oktober 2020 bitte per E-Mail an competentia@stadt-koeln.de
Da die Anzahl der Teilnehmer*innen begrenzt ist, werden die Anmeldungen nach Eingangsdatum berücksichtigt.

Veranstaltungsort:
CONSILIUM, Rathausplatz 1, 50667 Köln, Lageplan