Treffen der Amigas – Netzwerk von lesbischen Selbständigen in NRW

01. März 2021 (Mo) - 19.30 - 21.30 Uhr

Bei diesem virtuellen Netzwerktreffen wird sich auch eine Vertreterin des in Gründung befindlichen Vereins „Women Entrepreneurs Law Clinic“ vorstellen.

Die Women Entrepreneurs Law Clinic richtet sich speziell an Gründerinnen, um diese in juristischen Frage- und Problemstellungen zu beraten und somit bei der Gründung ihres eigenen Unternehmens durch fachliche Expertise zu unterstützen. Als Law Clinic arbeiten die Aktiven auf der gesetzlichen Grundlage des Rechtsdienstleistungsgesetzes, welches die kostenlose, da ehrenamtlich ausgeführte, Rechtsberatung durch Studierende der Rechtswissenschaft ermöglicht. Die Vereinsmitglieder unterstützen dabei nicht nur mit ihren universitären Kenntnissen Gründerinnen beratend, sondern werden im Vorfeld in Seminaren informiert und geschult, die von Volljurist:innen aus Wirtschaft und Wissenschaft durchgeführten werden. Das Projekt steht zudem unter der Schirmherrschaft von Frau Prof. Dr. Dr. Rostalski und wird von der Kanzlei DLA Piper UK LLP in vielfältiger Hinsicht unterstützt. Außerdem bestehen Kontakte mit weiteren Kanzleien und Dozent:innen, die sich von diesem Projekt begeistert zeigen und einer Kooperation offen gegenüberstehen. Die Women Entrepreneurs Law Clinic möchte Frauen die Gründung eines Unternehmens zu leichtern und somit Frauen in der Unternehmenswelt fördern. Ganz getreu dem Motto: „Women supporting Women!“

Nach der Vorstellung dieser Initiative bleibt noch Raum für Netzwerken zu unterschiedlichen Fragestellungen.

Veranstalterin:
Amigas – Netzwerk lesbische Selbstständige NRW

Ansprechpartnerin:

Uta Feuerstein, E-Mail:

info@amigas.de

 

Anmeldung:
Die Amigas freuen sich über alte und neue Teilnehmerinnen.
Alle frauenliebenden Frauen* (also auch Bi, Trans, Inter…) sind willkommen,
auch teilselbstständigen Frauen*. Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte an unter:

info@amigas.de

 
Veranstaltungsort:
online

online