Kölner Frauenorganisationen

 

Architektinnen-Initiative

Architektinnen für Hochbau, Innen- und Landschaftsarchitektinnen, Stadtplanerinnen sowie Bauingenieurinnen sind in der Architektinnen-Initiative NW zusammen geschlossen, die seit 1991 den Austausch beruflicher Informationen und Erfahrungen bietet, interdisziplinäre Kontakte und Zusammenarbeit fördert, die Qualität der Arbeit von Architektinnen im Berufsstand und in der Öffentlichkeit sichtbar machen will und sich im politischen, kulturellen, sozialen Bereich engagiert. […] Mehr →

Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen im DAV

2004 als Interessenvertretung der Rechtsanwältinnen gegründet, hat die Arbeitsgemeinschaft Anwältinnen die Aufgabe, Anwältinnen in ihrer beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Situation zu fördern und zu vertreten, um die paritätische Teilhabe am erwerbswirtschaftlichen und berufspolitischen Leben herzustellen und zu sichern. […] Mehr →

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Förderung der Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt ist Leitlinie der Geschäftspolitik der Bundesagentur für Arbeit und gesetzlich verankert im SGB III (§§ 1, 8, 11, 20), im Grundgesetz (Artikel 3, Abs. 2) und in den Beschäftigungspolitischen Leitlinien der EU. Seit 1998 als „Beauftragte für Frauenbelange“ im § 397 SGB III, ist die heutige „Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt“ […] Mehr →

Bündnis autonomer Frauenprojekte gegen Gewalt

Ein interkultureller Zusammenschluss von Kölner feministischen und autonomen Frauenvereinen ist das „Bündnis autonomer Frauenprojekte gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“. Die „Projekte“ haben sich aus der Frauenbewegung entwickelt und arbeiten seit über 30 Jahren engagiert und professionell für und mit Frauen und Mädchen. […] Mehr →

Beginen Köln

Mit beiden Füßen auf der Erde und einer Hand im Himmel, das ist eine Begine heute. Als Antwort auf gesellschaftliche Veränderungen lebt die Beginen-Bewegung wieder auf und bietet allen Beteiligten nicht nur die Vorteile der Großfamilie, sondern auch Nutzen für Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur.
Beginen geben Anstöße und Impulse für Lebensfreude und Lebensqualität. Sie sind achtsam miteinander und mit der Umwelt. […] Mehr →

BPW Germany Club Köln

Kein Wundermittel gegen bestehende Ungleichheit ist der BPW Germany. Mit seinen 43 Clubs und rund 1800 Mitgliedern in Deutschland hat er aber die Möglichkeit, die wirtschaftliche Position von Frauen zu stärken, indem einflussreiche berufstätige Frauen andere nachziehen. So werden Infrastrukturen geschaffen, die in die Zukunft weisen. […] Mehr →

Bundesverband der Frau in Business und Management

Der B.F.B.M. ist ein bundesweites Netzwerk für berufstätige Frauen, das 1992 in Köln gegründet wurde. Es bringt Fach- und Führungskräfte mit Freiberuflerinnen und selbstständigen Unternehmerinnen zusammen. Ganz bewusst ist der Verband offen für alle Branchen: es treffen sich die Finanz-Managerin und die Grafik-Designerin, die ‚Coachin‘ und die Rechtsanwältin, die Architektin und die Unternehmensberaterin. […] Mehr →

Chikara – Frauen in Bewegung

Chikara bedeutet „Lebensenergie“. Gegründet 1995, ist Chikara – Frauen in Bewegung seit 1997 gemeinnütziger Verein für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung. Er bietet Shuri-ryu-Karate, Tai Chi Chuan, Selbstbehauptung und Rhetorik für Frauen, Kinder und Jugendliche in Bonn und Köln sowie in Frauenbildungshäusern bundesweit.
Was die Vorsitzende und Sensei, Saskia Schottelius, am meisten fasziniert, ?ist die Idee positiver Energie. […] Mehr →

Der Wendepunkt – Frauenberatung

Kriseninterventionsstelle für das rechtsrheinische Köln und offene Beratungsstelle für alle Frauen in Notsituationen ist „Der Wendepunkt“ in der Trägerschaft der Diakonie Michaelshoven e.V.
Ungefähr die Hälfte der Besucherinnen kommen nach Polizeieinsätzen im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes zur Beratungsstelle. […] Mehr →

DGB Stadtfrauenausschuss

Aus den Frauenausschüssen der Mitgliedsgewerkschaften kommen die ehrenamtlichen Vertreterinnen, welche den DGB Stadtfrauenausschuss bilden.
Die Ziele des Stadtfrauenausschusses sind: Chancengleichheit von Frauen bei dem Zugang zu Ausbildung, zum Arbeitsmarkt, im Beruf und allen gesellschaftlichen Bereichen. Zum Erreichen dieser Ziele arbeitet der Ausschuss eng mit anderen Frauenorganisationen und Verbänden zusammen. […] Mehr →